The Original FX Mayr

BESTENS GERÜSTET IN DEN WINTER: TIPPS FÜR EIN STARKES IMMUNSYSTEM

November  2018

Bringen Sie jetzt Ihre Abwehrkräfte in Stellung, bleiben Sie gesund und starten Sie fit in den Winter. Mit herzhaftem Wintergemüse, wärmenden Tees, moderater Bewegung an der frischen Luft u. v. m.

DER DARM: ACHT METER VOLLER ABWEHRKRÄFTE

Wie gut unser Immunsystem funktioniert, hängt in hohem Maße von unserer Darmgesundheit ab. Schließlich ist der Darm nicht nur für das Aufspalten der Nahrung zuständig, in ihm befinden sich auch die meisten Immunzellen des Körpers. Nimmt man Dünndarm und Dickdarm zusammen, finden in diesem rund 8 Meter langen Organ zwischen 70 und 80% Prozent aller Abwehrreaktionen des Körpers statt. Hier werden Viren, Bakterien etc. identifiziert, Antikörper gebildet, Krankheitserreger eliminiert und anschließend aus dem Körper transportiert. Ein guter Grund unserem Darm größte Aufmerksamkeit zu schenken.

DARMGESUNDHEIT STÄRKEN

Wenn Sie sich auf die Schnupfen- und Grippezeit bestens vorbereiten und Ihr Immunsystem stärken wollen, können Sie das auf vielerlei Arten tun. Zum Beispiel mit einer reinigenden und wiederaufbauenden FX Mayr Kur. Sie bringt Ihre Verdauung ins Gleichgewicht, sorgt für eine gesunde Darmflora und beugt gleichzeitig Krankheiten vor. Natürlich gibt es auch abseits der Kur viele Dinge, die Sie für Ihren Darm tun können. Einige davon haben wir hier für Sie zusammengefasst.

WINTERGEMÜSE GENIEßEN

Gerade im Winter brauchen wir Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe für ein funktionsfähiges Immunsystem. Und die holen Sie sich am besten in Form von herzhaftem, frischem Wintergemüse. Nicht umsonst hat es die Natur so eingerichtet, dass jene Pflanzen, die in der kalten Jahreszeit geerntet werden, voll immunstärkender Stoffe sind. Allen voran finden sich die unterschiedlichsten Arten von Kohl- und Krautgewächsen. Wirsing, Brokkoli, Rosenkohl und ihre unzähligen Verwandten haben unter anderem besonders viel Vitamin C. Aber auch Kartoffeln, Feldsalat und Winterspinat sind sehr wertvoll. Unser Tipp: Machen Sie einen Ausflug auf einen Bauernmarkt in Ihrer Nähe und lassen Sie die Fülle und Vielfalt an frisch geerntetem Wintergemüse auf sich wirken. Greifen Sie ruhig zu und probieren Sie auch mal etwas Neues aus.

Rezepttip: Petersilienwurzelsuppe mit Kerbel

 

  • 200 g Wurzelpetersilie

  • 1 Kartoffel

  • 500 ml Original Gemüsebouillon

  • 1/2 TL Speisesalz

  • 1 Prise Muskatnuss gemahlen

  • 1 EL frisch gehackte Petersilie

  • 1 EL frisch gehackter Kerbel

  • 1 EL Leindotteröl kaltgepresst

 

Petersilie und Kartoffel schälen und würfeln. Zusammen mit der Gemüsebouillon in einen Topf geben und ca. 20 Minuten weichkochen. Vom Herd nehmen und pürieren. Mit Leindotteröl beträufeln und mit den gehackten Kräutern garnieren.

ZINKHAUSHALT CHECKEN

Zink gehört zu jenen Spurenelementen, die der Körper nicht selbst herstellen kann und die wir mit der Nahrung aufnehmen müssen. Fehlt dem Körper das nötige Zink, hat das negative Auswirkungen auf das Immunsystem. Der Mensch wird unter anderem anfälliger für Infekte wie Schnupfen, Husten, Halsschmerzen etc. Auch Erkrankungen von Haut, Nägeln und Haaren lassen sich oft auf einen Zinkmangel zurückführen. Um diesem vorzubeugen, empfiehlt es sich, den Zinkstatus im Rahmen einer Blutanalyse zu ermitteln  und entsprechend gegenzusteuern.

 

Original Mayr Zink im Onlineshop bestellen

WÄRMENDE TEES TRINKEN

Tees sind an kalten Herbst- und Wintertagen eine wahre Wohltat. Sie wärmen den Körper von innen und geben ihm eine Extraportion Flüssigkeit. In der kalten Jahreszeit, wenn die Luft drinnen und draußen sehr trocken ist, braucht der Mensch ausreichend Flüssigkeit (idealerweise Wasser oder ungesüßte Tees), um die Schleimhäute geschmeidig zu halten und Krankheitserreger abtransportieren zu können. Trinken Sie daher zwischendurch eine Tasse Tee und genießen Sie dabei die Abwechslung. Es muss nicht immer grüner Tee sein. Auch andere Sorten wie zum Beispiel Ingwer-, Kamillen-, Salbei-, oder Kräutertees stärken die Abwehrkräfte.

BEWEGUNG AN FRISCHER LUFT

Ziehen Sie sich warm an und machen Sie wieder mal einen Winterspaziergang, eine kurze Wanderung oder einen gemütlichen Lauf unter freiem Himmel. Die moderate Bewegung kurbelt das Immunsystem an, stärkt Muskulatur und Herz-Kreislauf-System. Außerdem produziert der Körper im Freien das für die Immunabwehr so wichtige Vitamin D. So schlagen Sie also zwei Fliegen mit einer Klappe.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Ihre Kontaktdaten werden zum Zweck der Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Anfrage per E-Mail versandt, jedoch nicht auf diesem Server gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.