The Original FX Mayr

Kryotherapie in der Kältekammer

Die Kryotherapie (Ganzkörper-Kältetherapie) in der Kältekammer ist hochwirksam und liefert bemerkenswerte Ergebnisse: Sie gibt frische Energie, regt den Stoffwechsel an, stärkt das Immunsystem, lindert Schmerzen und wirkt unterstützend bei der Gewichtsabnahme. Mayr Arzt Dr. Georg Kettenhuber spricht im Interview über diese Therapie.

Nur dreieinhalb Minuten bei minus 110 °C und schon fühlt man sich wie ein neuer Mensch. Bei der Kryotherapie wird die Schmerzleitfähigkeit der Nerven durch extreme Kälte kurzzeitig „eingefroren“. Reizüberflutete Nervensysteme (z. B. bei chronischen Schmerzen) erfahren dadurch eine wohltuende Pause und können sich besser regenerieren. Doch das ist bei weitem noch nicht alles.


DIE POSITIVEN EFFEKTE DER KRYOTHERAPIE

Die Ganzkörperkryotherapie in der Kältekammer (Kryokammer) lindert Schmerzen, hemmt Entzündungen und wirkt sich günstig auf Immunsystem, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit aus. Auch die Funktion und Heilung von Gelenken und Muskulatur werden durch die Kältetherapie unterstützt. Deshalb wird sie auch im Sport häufig zur Regeneration nach Verletzungen oder intensiven Trainingseinheiten eingesetzt. Die Kälte regt zudem den Stoffwechsel an, was der Gewichtsreduktion dient.

 

IHR BESUCH IN DER KÄLTEKAMMER

Badebekleidung, Handschuhe, Socken, Filzhausschuhe, Mund-Nasenschutz und Stinband sind die ideale Garderobe für Ihren Kurzbesuch in der Kältekammer des Original FX Mayr. Bei der Ganzkörperkryotherapie betreten Sie zunächst die Vorkammer, in der Sie es sich 30 Sekunden lang bei minus 60 °C „gemütlich“ machen. Gut vorgekühlt schreiten Sie dann in die Hauptkammer, wo Sie sich bei minus 110 °C drei Minuten lang minimal bewegen. Die Luft ist trocken – und eigentlich ist es gar nicht so heftig, wie es klingt; eine Abkühlung im Tauchbecken nach der Sauna fühlt sich kälter an. Nach dem Verlassen der Kammer spüren Sie sofort ein angenehmes Kribbeln. Es ist der erste spürbare Vorbote für die wohltuende Wirkung der Kryotherapie.

 

ANWENDUNGSBEREICHE:
 

  • Stärkung des Immunsystems

  • Anregung des Stoffwechsels

  • Energie-Booster

  • Chronische Schmerzen unterschiedlicher Ursache

  • Muskelverspannungen, Gelenksschwellungen

  • Entzündlich-rheumatische Erkrankungen

  • Erschöpfungszustände

  • Schlafstörungen

  • Kreislaufstörungen

  • Neurodermitis

 

Wenn Sie sich für nähere Details interessieren, sprechen Sie bitte mit Ihrem Mayr Arzt.

 

 

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Ihre Kontaktdaten werden zum Zweck der Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Anfrage per E-Mail versandt, jedoch nicht auf diesem Server gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.