The Original FX Mayr

WECHSELWARME FUSSBÄDER: EIN PRICKELNDER HERBSTGENUSS

Oktober  2017

Kalt-warme Wassergüsse machen müde Beine wieder munter und bringen den Kreislauf in Schwung. Ein perfekter Start in den Tag. Das wusste schon Sebastian Kneipp.

Die Kneipptherapie ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer FX Mar Kur. Bei den wechselwarmen Fußbädern werden die Füße bis zur Wade abwechselnd ins warme und ins kalte Wasser eingetaucht. Durch diesen Wechsel werden Spannungszustände des vegetativen Nervensystems aufgehoben und das Herz-Kreislauf-System wird aktiviert. Die Anwendung hilft außerdem bei schweren, müden und gestauten Beinen oder bei Venenschwäche. Gerade in den kalten Wintermonaten sorgt sie auch für angenehm warme Füße und eine gute Durchblutung.

GESTATTEN: SEBASTIAN KNEIPP

Es war übrigens der bayerische Priester und Hydrotherapeut Sebastian Anton Kneipp, der im 19. Jahrhundert die Wasserkur populär machte, die wir heute als Kneipptherapie kennen. Das Wissen um die Wirkung der wechselwarmen Wassergüsse an sich war zwar schon früher bekannt, die Therapie gelangte aber durch Kneipp zu neuer Aktualität.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Ihre Kontaktdaten werden zum Zweck der Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Anfrage per E-Mail versandt, jedoch nicht auf diesem Server gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.