The Original FX Mayr

WOHLFÜHLTIPPS FÜR TURBULENTE ZEITEN

März 2020

Derzeit prasseln tausend Dinge und immer neue Nachrichten auf uns ein. Umso wichtiger ist es, dass wir nun auf uns selbst gut Acht geben. Um den Stress besser zu verarbeiten, neuen Mut zu fassen und positiv in die Zukunft blicken zu können. Hier finden Sie einige Tipps von Kur Coach Claudia Waldner dazu. 

Sondersendung folgt auf Eilmeldung. Aktuelle Statistiken und Exponentialkurven werden präsentiert. Immer neue Maßnahmen müssen getroffen werden. Die Welt hält den Atem an. Die permanente Reizüberflutung mit negativen Nachrichten löst in jedem von uns sehr viel Stress aus. Sowohl körperlich als auch psychisch. Damit man in diesem Stress nicht versinkt, ist es wichtig, sich innerlich immer wieder zum Gesunden und Guten hin auszurichten. Dazu bieten sich viele Möglichkeiten. Vier davon haben wir hier für Sie zusammengestellt:

FINDEN SIE IHRE NEUE PERSÖNLICHE TAGESROUTINE

Die einschneidenden Veränderungen der letzten Tage und Wochen haben die bisher gültigen Tagesroutinen völlig ausgehebelt. Jetzt gilt es, eine neue persönliche Alltagsroutine zu entwickeln, die Struktur und Halt gibt. Sie hilft Ihnen dabei, mit Ängsten und Unsicherheiten besser zurechtzukommen, und sorgt für einen neuen Rhythmus in Ihrem neuen, veränderten Alltag.

BESCHÄFTIGEN SIE SICH MIT „NÄHRENDEN“ DINGEN UND PFLEGEN SIE KÖRPER UND GEIST

Genießen Sie die kleinen Freuden des Alltags. Telefonieren Sie mit Verwandten und Freunden. Schalten Sie Ihre Lieblingsmusik ein. Trinken Sie eine duftende Tasse Tee. Sehen Sie sich einen guten Film an. Nehmen Sie positive Energie auf. Und lassen Sie die Nachrichten einmal beiseite. Nehmen Sie sich auch Zeit, um sich selbst zu pflegen.

Lassen Sie sich zum Beispiel ein Entspannungsbad ein oder gönnen Sie sich ein Beautyritual. Setzen Sie sich ans Fenster und genießen Sie den jungen Frühling. Oder lesen Sie ein gutes Buch und tauchen Sie in eine völlig andere Welt ein. Sie wissen selbst am besten, was Ihnen guttut.

FÜHREN SIE EIN DANKBARKEITSTAGEBUCH

Auch wenn die Welt rund um uns zum Stillstand gekommen zu sein scheint, lässt sich doch jeden Tag etwas finden, wofür man dankbar sein kann. Nehmen Sie einfach Ihren Kalender oder ein leeres Blatt Papier zur Hand und schreiben Sie auf, wofür Sie dankbar sind. Schon während des Nachdenkens und Schreibens werden Sie merken, wie gut es tut, die Gedanken einmal aus dem üblichen Karussell ausbrechen zu lassen.

NUTZEN SIE MEDITATIONEN UND ACHTSAMKEITSÜBUNGEN

Geführte Meditationen und Achtsamkeitsübungen sind bestens dafür geeignet, sich selbst wieder in den Moment zu bringen, den Fokus neu auszurichten und stressige Zeiten zu überwinden. Eine kurze 3-Minuten-Meditation, die Sie ganz einfach bei sich zu Hause durchführen können, finden Sie im hier. Probieren Sie sie doch einfach aus. Hier zum Downloaden.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Ihre Kontaktdaten werden zum Zweck der Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Anfrage per E-Mail versandt, jedoch nicht auf diesem Server gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.